Kognitive Verhaltenstherapie

Was ist das überhaupt?
Das gegenwärtige Denken, Fühlen und Handeln eines Menschen ist das Resultat eines lebenslangen und komplexen Lernprozesses. Einst bewährte und hilfreiche Strategien zur Lösung von Problemen, sowohl bewusste als auch unbewusste, können heute Ursache für immer neue Probleme oder neues Leid sein.  Mit Hilfe verhaltenstherapeutischer  Therapiemethoden entwickeln Klient/in und Therapeut/in* gemeinsam zu den bestehenden,  veränderte bzw. neue Sichtweisen und Handlungsstrategien, die zum Ziel die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität haben. Die Rolle des Therapeuten im Therapieprozess ist die eines Wegbegleiters, der bei der Ergründung neuer Wege unterstützend zur Seite steht.

Die Wirksamkeit der Verhaltenstherapie zur Behandlung von verschiedensten Störungsbildern, wie Depressionen, Burn-out, Angst-, Zwangs-, Ess-, Schlaf-, Schmerz-, Belastungs-, Persönlichkeitsstörungen,  somatoformen Störungen, sexuellen Funktionsstörungen sowie ADHS, wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt und ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Behandlungsverfahren, neben der Psychoanalyse und der tiefenpsychologischen Therapie.

Wie kann ich mir eine Therapie vorstellen?
In regelmäßigen, persönlichen und vertrauensvollen Gesprächen entwickeln Klient und Therapeut gemeinsam Lösungen für bestehende Probleme.

Die Sitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und finden in wöchentlichen oder 2-wöchigen Abständen statt. Je nach individuellem Bedarf kann davon jedoch auch abgewichen werden. Zu Beginn der Therapie erstellen wir gemeinsam einen inhaltlichen sowie zeitlichen Ablaufplan, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Auch konkretisieren wir realistische Ziele für die gemeinsame Arbeit.

Um sich einen ersten Eindruck von meiner Person und den Rahmenbedingungen machen zu können, ist es ratsam zunächst telefonisch ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Sie haben den Raum und die Möglichkeit alle möglichen und unmöglichen Fragen zu stellen. Selbstverständlich werden alle Angaben streng vertraulich behandelt.

* Im Folgenden verwende ich die männliche Form stellvertretend für beide

Praxis für Psychotherapie

Simone Baumann
Mediascher Gasse 14
51674 Wiehl (Drabenderhöhe)

+49 (0) 2262 69 96 466

+49 (0) 2262 69 96 467

www.therapie-baumann.de
info@therapie-baumann.de

Praxis für Psychotherapie

Simone Baumann
Mediascher Gasse 14
51674 Wiehl (Drabenderhöhe)

+49 (0) 2262 69 96 466
+49 (0) 2262 69 96 467

www.therapie-baumann.de
info@therapie-baumann.de

Verhaltenstherapie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen